Cutting

Unter Cutting versteht man das Schneiden von Ziernarben in die Haut. Es hat eine lange Tradition bei diversen Stammeskulturen in Nordamerika, Afrika und Asien und wird dort vielfach auch heute noch praktiziert. Bild: By Peter (A LUZON NEGRITO WITH SPEAR) [Public domain], via Wikimedia Commons

Formen

Bei einem einfachen Cutting werden mit einem Skalpell Schnitte in die Haut gebracht, je nach Stelle nur etwa 3mm tief. Bei einem "Skin removal" wird eine Fläche mit dem Skalpell umkreist und die Haut anschliessend abgezogen.

Zur Prozedur

Meist wird zuerst das gewünschte Design auf die Haut gezeichnet oder gepaust. Anschliessend versucht der Cutter mit einem Skalpell den Linien möglichst gerade und immer gleich tief zu folgen. Dabei wird er bei den meisten Stücken mehrere Klingen brauchen, weil diese schnell sehr stumpf werden. Das auftretende Blut wird immer wieder abgeputzt um eine freie Sicht zu haben.
Ist das Cutting fertig, wird dem Kunden je nach gewünschtem Resultat (flache Narbe oder keloidisierte Narbe) und je nach Stelle eine Anleitung zur Nachpflege gegeben. Diese kann von nichts tun bis 3 Mal täglich mit Essig einreiben alles beinhalten und hört sich zum Teil recht abenteuerlich an.

Schmerzen

Man stellt sich so eine Ziernarbe recht schmerzhaft vor, allen Gerüchten zum Trotz soll es aber in etwa mit den Schmerzen bei einer Tätowierung zu vergleichen sein. Aber wie immer gehen die Meinungen und Empfindungen hier weit auseinander...

Bei wem machen lassen?

Es gibt in letzter Zeit viele Piercer die sich "einfach so", also ohne Lehrmeister, an Cuttings wagen. Die Resultate sehen meist auch dementsprechend aus. Es empfiehlt sich zu jemandem zu gehen der nicht nur 1 Mal pro Monat ein Cutting macht, sondern jahrelange Erfahrung hat. In Europa ist das aber ausser dem reisenden Künstlern wie Howie und Lukas Zpira utopisch. Es gibt aber eine Hand voll Künstler die sehr schöne Arbeiten abliefern, zum Beispiel Thorsten Sekira von Wildcat München oder Matt von Ewigstahl in Basel. Die Liste soll aber natürlich keinen Anspruch auf Vollständigkeit erheben!
Bildquellen der folgenden Bilder: http://www.weirdexistence.com/scarification-tattoos/ http://worldmustbecrazy.blogspot.com/2009/07/most-bizarre-skin-cut-tattoo.html

Cutting / Scarification - Galerie

Cutting



skarifizierung



scarification






























































































































































































Du hast Ergänzungen zum Thema "Was sind Cuttings und Ziernarben?"? Schreib in unser Gästebuch oder schick uns deine Bilder und Videos an webmaster@body-modification.org